Decoration
Decoration

Fitnesspark —
Mehr Zeit für mich

Mehr Bewegung, mehr Entspannung, mehr Zeit für mich. Mit der Kombination von Training und Erholung im schönen Ambiente der Fitnessparks gewinnst du Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. In unseren Wellness-Oasen findest du die Ruhe, um dem Alltag zu entfliehen.

Philosophie – Premium Fitness & Wellness vom Feinsten

Dein Fitnesspark ist auch ein Saunapark. Und ein Kraftpark. Und ein Bäderpark. Und noch viel mehr. Denn kein anderes Fitness- und Wellnesscenter bietet dir so viele Angebote unter einem Dach. Und so viele Angebote insgesamt: Je nach Abo hast du Zugang zu den Fitnessparks oder zu über 140 Fitnessstudios in der Schweiz.

In den Fitnessparks trainierst du nach der Philosophie von bodymind – einer Verbindung von zeitoptimiertem Training nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und einem umfassenden Entspannungsangebot. Luxuriös aber nicht abgehoben: Im gepflegten Ambiente findest du alles für ein gesundes Leben in Balance.

Das solltest du dir gönnen!

Qualität

Das Label Qualitop ist das Gütesiegel für Qualität in der Bewegungs- und Gesundheitsförderung. Qualitop ist die Norm, mit welchem qualitativ Bewegungs- und Gesundheitsförderung differenziert ausgezeichnet werden. Fitnesspark ist zertifiziert und krankenkassenanerkannt. Erkundige dich bei deiner Krankenkasse nach einem Präventionsbeitrag ans Jahresabo.

Geschichte

Eine neue Ära in der Schweizer Fitness- und Wellnesswelt: Die Eröffnung des ersten Fitnessparks Tribschen in Luzern im Jahr 1977. Weitere Parks folgten und prägten die Marke. Heute sind wir stolz, Menschen an 17 Standorten mit Fitness und Wellness zu begeistern.

Eröffnungsjahre der Fitnessparks

  • 1984: Fitnesspark Regensdorf
  • 1989: Fitnesspark Time-Out Ostermundigen
  • 1994: Fitnesspark Eichstätte Zug
  • 1997: Fitnesspark Winterthur
  • 1998: Fitnesspark Stockerhof Zürich
  • 2001: Fitnesspark National Luzern
  • 2001: Fitnesspark Malley Lausanne
  • 2003: Fitnesspark Oberhofen und Hallenbad Oberhofen
  • 2004: Fitnesspark Puls 5 Zürich
  • 2004: Fitnesspark Milandia Greifensee
  • 2005: Fitnesspark Trafo Baden
  • 2010: Fitnesspark Heuwaage Basel
  • 2012: Fitnesspark Allmend Luzern
  • 2014: Fitnesspark Glattpark Opfikon
  • 2016: Fitnesspark Sihlcity Zürich
  • 2020: Fitnesspark Stadelhofen Zürich
  • 2022: Fitnesspark City Bern

Organisation

Die Fitnessparks* gehören zur movemi AG, die als Aktiengesellschaft organisiert ist und insgesamt mehr als 4300 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Fitnesspark gehört gemeinsam mit der Marke ACTIV FITNESS zur movemi AG. Informationen zur Dachorganisation movemi AG findest du auf der Website www.movemi.ch.

Der Branchenverband swiss active – IG Fitness Schweiz vertritt die Interessen der Schweizer Gesundheits- und Fitnessbranche und somit auch der movemi AG gegenüber Politik, Medien und der Öffentlichkeit.

*ausgenommen Fitnesspark Heuwaage Basel, welcher zur Genossenschaft Migros Basel gehört.