Coronavirus

News Corona: 19.01.2022

Geöffnet für alle Fitnesspark Jahresabos

Gemäss Bundesratsentscheid gilt weiterhin bis voraussichtlich 31.03.2022: 

  • Zutritt Fitnesspark: 2G mit Maske
  • Maskenpflicht: Durchgehend während dem Training in der Fitnessarena oder den Kursräumen, Gehwege, Empfang, Garderobe (ausser Duschen), Bistro
  • Wellnessbereiche und Bäder: 2G+* ohne Maske (Die Zutrittsberechtigung erhalten Sie am Empfang)

*Geimpft, genesen + Testzertifikat oder vollständige Impfung, Booster oder Genesung die weniger als vier Monate her ist (Antikörper-Test nicht ausreichend)

Good News für Home Office-Arbeitende Mitglieder der Fitnessparks

Sie arbeiten von zu Hause aus, möchten aber nicht auf Ihr Training verzichten? Dann besuchen Sie eines unserer ACTIV FITNESS Studios. Mit knapp 100 Standorten schweizweit ist ACTIV FITNESS überall dort, wo Sie gerade trainieren möchten. Einfach Mitglieder-Chiparmband mitnehmen und Workout starten. Viel Spass! Bitte beachten Sie, dass in den ACTIV FITNESS-Studios durchgehend mit Maske (2G) trainiert wird und die Saunazonen geschlossen bleiben.

Standorte

Ruhezeit 

    • Haben Sie bereits eine kostenpflichtige Ruhezeit eingereicht und Ihr Abo pausiert? Dann verlängert sich diese automatisch kostenlos bis zum Ende der aktuellen Massnahmen, längstens bis 31. März 2022. Sie müssen nichts weiter unternehmen.
    • Möchten Sie neu eine kostenpflichtige Ruhezeit aufgrund der Zertifikatspflicht für CHF 60.00 einreichen? Dann klicken Sie auf den Button «Ruhezeit kaufen». Dieser führt Sie direkt in unseren Webshop. Selbstverständlich können Sie die Ruhezeit auch bei uns vor Ort beantragen.
    • Falls die Verordnung zur Zertifikatspflicht aufgehoben wird oder die pandemische Situation es zulässt, wird die Ruhezeit automatisch beendet.
    • Ruhezeiten aus gesundheitlichen Gründen und mit ärztlichem Zeugnis sind selbstverständlich weiterhin kostenlos und können vor Ort oder per E-Mail beantragt werden.
    • Sie wollen Ihre bereits eingereichte Ruhezeit beenden und wieder mit Ihrem Training durchstarten? Dann besuchen Sie einen unserer Standorte und melden Sie sich am Empfang.

Stempel Zeitgutschrift

Zutritt Mitglieder mit Schweizer Zertifikat mit QR-Code

  • Bei Ihrem ersten Besuch ab 13. September ist das Drehkreuz blockiert. Weisen Sie Ihr Zertifikat am Empfang vor.
  • Die Gültigkeitsdauer Ihres Zertifikats wird im Zutrittssystem hinterlegt. So müssen Sie es nicht bei jedem Besuch vorweisen. Das Drehkreuz öffnet sich wieder wie gewohnt so lange Ihre Mitgliedschaft und Ihr Zertifikat gültig ist.
  • Am Empfang können wir nur die offiziellen Zertifikate mit QR-Code erfassen, entweder in der Covid Cert App oder als Papierausdruck. Andere Dokumente wie z.B. Impfbüchlein können nicht erfasst werden. Wie Sie zu Ihrem Zertifikat kommen, erfahren Sie auf der Webseite des BAG unter folgendem Link.

Wie erhalte ich das Covid-Zertifikat

Zutritt Mitglieder mit ausländischem Zertifikat

  • EU Covid-Zertifikate mit gültigem QR-Code sind mit dem Schweizer Covid-19-Zertifikat kompatibel und berechtigen zum Einlass.
  • Gemäss Bundesrat-Entscheid endet am 24.10.2021 die Übergangsfrist für ausländische Covid-Zertifikate ohne gültigen QR-Code. Diese müssen in ein Zertifikat mit kompatiblem QR-Code umgewandelt werden.
  • Auf der Seite der Nationalen Antragsstelle Covid-Zertifikate können Sie Ihr Covid-Zertifikat mit QR-Code beantragen. Dort werden auch die Voraussetzungen für die Umwandlung Ihres Zertifikates gelistet. Der Kanton, in dem Sie wohnhaft sind oder sich vorübergehend aufhalten, wird sich danach um die Ausstellung des Zertifikats kümmern.

Covid-19-Zertifikat beantragen

$name

FAQ

Es gelten die Vorgaben von Bund, Kantonen und BAG. Die Rollup-Trennwände, sowie die Abstände der Geräte 1.5 m (Kopf zu Kopf) und die Desinfektion bleiben bestehen. Kurse: Die max. Gruppengrösse bleibt bis auf Weiteres bestehen. Die Kontaktdaten werden beim Zu- und Austritt (Drehkreuz) automatisch erhoben. Beachten Sie die Anweisungen vor Ort. Kommen Sie nicht ins Training, wenn Sie Symptome haben, bilden Sie keine Gruppen, halten Sie die Sicherheitsabstände ein, waschen Sie regelmässig Ihre Hände.

Die Behörden haben verfügt, dass nur noch Personen mit einem Covid-Zertifikatsstatus «geimpft» oder «genesen» Zugang zu Fitnessanlagen erhalten. Dies ist kein Entscheid, den die Fitnessparks eigenständig gefällt haben. Wir fügen uns den Massnahmen der kantonalen und nationalen Behörden und setzen deren Vorgaben um.

Wir möchten so vielen Mitgliedern wie möglich weiterhin ein Training ermöglichen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, 2G mit Maske einzuführen. So haben auch diejenigen Personen, die (noch) kein 2G+ erfüllen, die Möglichkeit, bei uns zu trainieren.

Wir garantieren Ihnen für den Fall einer behördlich angeordneten Vollschliessung infolge Corona eine 100-prozentige Zeitgutschrift. Die Gültigkeit Ihres Jahresabos verlängert sich um die Dauer der effektiven Schliessung.

Am Empfang können wir nur die offiziellen Zertifikate mit QR-Code erfassen, entweder in der Covid Cert App oder als Papierausdruck. Andere Dokumente wie z.B. Impfbüchlein können nicht erfasst werden. Wie Sie zu Ihrem Zertifikat kommen, erfahren Sie auf der Webseite des BAG.

Die Zertifikatspflicht ist eine gesetzliche Vorgabe vom Bund und für alle Fitnesscenter in der Schweiz ohne Ausnahmen bindend. Sie haben die Möglichkeit eine Ruhezeit im Online-Shop zu beziehen.

Nein – während der Zeit, in der die gekaufte Ruhezeit gewährt wird, werden die Rechnungen ausgesetzt.

Durch die Ruhezeit wird auch die Fälligkeit der Rechnung verschoben. Somit empfehlen wir die Rechnung einfach vor dem neuen Ablaufdatum der Jahreskarte zu bezahlen, damit eine nahtlose Verlängerung gewährleistet ist und die Treueprämie bezogen werden kann.

Der Gutschein wird verlängert und ist auch nach der Wiedereröffnung noch gültig.

Ja – bei einer nahtlosen Verlängerung profitieren Sie von der Treueprämie von CHF 100.– ! Die Treueprämie wird Ihnen bei Jahreskarten mit Vorauszahlung bei Vertragsverlängerung direkt auf Ihren Chip gebucht (Kontokorrent).

Aus buchhalterischen Gründen ist das leider nicht möglich. Die Treueprämie wird Ihnen direkt auf Ihren Chip gebucht (Kontokorrent).

Bei Vorliegen eines triftigen Grundes (Krankheit, Schwangerschaft, Unfall, Militärdienst, geschäftliche Auslandaufenthalte/Weiterbildung/Stage im Ausland) kann die Mitgliedschaft für die Dauer von mind. 1 bis max. 9 Monate unterbrochen werden (Ruhezeit), wobei kein Anspruch darauf besteht. Die Ruhezeit muss vor Abwesenheit, zusammen mit einer entsprechenden Bestätigung/Zeugnis und der Hinterlegung der Migros FitnessCard eingereicht werden. Eine rückwirkende Ruhezeit ist nur bei Krankheit/Unfall möglich. Diese muss im 1. Monat nach Wegfall der ärztlich bescheinigten Trainingsunfähigkeit beantragt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt eingereichte Anträge werden nicht mehr berücksichtigt. Nach Wiederaufnahme der Mitgliedschaft wird eine neue Migros FitnessCard mit angepasster Laufdauer ausgestellt.

Für Ferien von mind. 1 bis max. 4 Monate ist innerhalb des ein jährigen Vertragszeitraums gegen Vorweisung der Reisedokumente einmalig eine Ruhezeit möglich. Die Gebühr für Ferien-Ruhezeiten beträgt CHF 60.–.

Haben Sie Fragen?

Bitte melden Sie sich am Empfang oder nutzen Sie für Ihr Anliegen unser Kontaktformular. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

$name