Schliessung Fitnesspark Einstein

Schliessung Fitnesspark Einstein per 31. August 2019

Keine Zukunft für die Migros im Fitnesspark Einstein

Die Migros Ostschweiz und die Eigentümerin des Fitnessparks Einstein haben keine Einigung für eine Verlängerung des Mietvertrags erzielt. Deshalb gibt die Migros den Fitnesspark per September 2019 auf. 

Im September 2009 wurde der Fitnesspark Einstein eröffnet, nach zehn Jahren läuft der Mietvertrag per 30. September 2019 aus. Zu einer Verlängerung des Vertrages kommt es nicht: "Wir hätten den Mietvertrag sehr gerne verlängert, konnten uns mit der Eigentümerin aber nicht über die Konditionen einigen", sagt Roland Schürpf, Leiter der Direktion Klubschule/Freizeitanlagen der Migros Ostschweiz. Die Migros gebe den Fitnesspark Einstein deshalb per Ende August 2019 schweren Herzens auf. "Als Genossenschaft investieren wir viel für die Gesellschaft. Wir tragen aber zugleich die Verantwortung dafür, dass die Migros auch in Zukunft erfolgreich ist und entsprechend sorgsam mit ihren Ressourcen umgeht", betont Roland Schürpf.

Ziel: Mitarbeitende innerhalb der Migros weiter beschäftigen

Vorerst ändert sich für die Kundinnen und Kunden des Fitnessparks Einstein nichts, denn die gesamte Trainings- und Wellnessinfrastruktur wird bis zum letzten Öffnungstag am 31. August 2019 vollumfänglich zur Verfügung stehen. Anschliessend profitieren die Kundinnen und Kunden von einem attraktiven Angebot für Training in allen MFIT Trainingszentren und Wellness in der Saunawelt sowie im Solebad des Säntisparks in Abtwil.

Für einen angenehmen Trainingsaufenthalt im Fitnesspark Einstein sorgen 28 Mitarbeitende, welche hauptsächlich in Teilzeit beschäftigt sind. Zusätzlich gestalten 22 Mitarbeitende im Stundenlohn das vielseitige Gruppenkursprogramm; einige von ihnen sind auch als Gruppenkursleitende in anderen Betrieben der Migros Ostschweiz beschäftigt. Für sie alle wird intern nach Lösungen gesucht. "Wir planen im Herbst 2019 die Eröffnung eines neuen MFIT am Unteren Graben in St. Gallen sowie in Amriswil. Zudem betreiben wir bereits zwölf MFIT Trainingszentren sowie den Säntispark und den Fitnesspark Winterthur. An allen Standorten sind wir auf motivierte Fachkräfte, wie wir sie zurzeit im Einstein haben, angewiesen", sagt Roland Schürpf dazu. Ziel ist es, allen Mitarbeitenden innerhalb der Migros ein Angebot zur Weiterbeschäftigung unterbreiten zu können.