Ferien vom Alltag

Private Spa

Auszeit im Private Spa oder Private Rhassoul

Für ein besonderes Wohlfühlerlebnis müssen Sie nicht weit reisen. Im Fitnesspark Winterthur geniessen Sie ganz ungestört in sinnlicher Atmosphäre und exklusivem Rahmen ein aussergewöhnliches Wellnesserlebnis! Ob zu zweit im Private Spa oder bis zu viert im Private Rhassoul – unvergessliche Momente sind garantiert.

Private Spa
Dieses Angebot für 2 Personen (Dauer 2,5 Stunden) umfasst ein ungestörtes Wellnesserlebnis mit Sauna, Dampfbad, Erlebnisdusche, Whirlpool und eigenem Ruheraum. Entspannen, auftanken und geniessen im intimen und exklusiven Rahmen eines Private Spas.
    

Selbstverständlich steht Ihnen davor oder danach auch das Solebad des Fitnessparks offen. Oder Sie runden das Erlebnis mit einer wohltuenden Massage ab. Der Eintritt in den Fitnesspark Winterthur ist inbegriffen.

Private Rhassoul
Dieses Angebot für bis zu 4 Personen (Dauer: 1 Stunde) umfasst ein orientalisches Pflege- und Reinigungsbad in der intimen Atmosphäre eines Private Spas. Rhassoul gilt als Geheimtipp in der Schönheitspflege: Ein Hauch Orient gemischt mit einem Bad in Heilerde, milder Wärme, Inhalation und Aromen. 

Lassen Sie den Alltag hinter sich. Das Reinigungsritual Rhassoul dauert rund eine halbe Stunde. Anschliessend steht Ihnen für die gleiche Zeitspanne ein privater Ruheraum mit Wärmeliegen zur Verfügung.

Rhassoul Private Suite

Orientalische Badetradition


Natürliche Pflegeerde und die Inhalation von Kräuterdampf wirken entschlackend und reinigend auf Ihre Haut und Sinne. Es wird vermutet, dass Rhassoul (arabisch Ghassoul, gesprochen «Rhassoul») als Reinigungsritual schon vor Jahrtausenden im Orient praktiziert wurde.


Ursprünglich galt Rhassoul als archaisches Vergnügen. Gebadet wurde in Teichen, Bächen oder Flüssen. Das stark mineralhaltige Wasser wurde zusammen mit der lehmigen Bodenschicht für ein urtümliches Wellnesserlebnis genutzt. Nach dem Reinigungsbad im erfrischenden Wasser bestrich man den Körper mit mineralhaltigem Schlamm und legte sich anschliessend auf warme Flusssteine in die heissen Sonne. Über die Jahrtausende wurde diese Technik im Orient zur heutigen Form verfeinert und ritualisiert.


Rhassoul-Erde ist auch bekannt unter dem Namen «Lavaerde». Wobei der Begriff nichts mit Lava gemein hat, sondern er wird vom lateinischen «lavare» (waschen) abgeleitet. Bei Rhassoul-Erde handelt es sich um speziellen, gemahlenen Ton. Echte Rhassoulerde – wie sie im Fitnesspark Banane Winterthur benutzt wird – wird ausschließlich im marokkanischen Atlasgebirge seit dem achten Jahrhundert abgebaut. Bekannt ist Rhassoul-Erde seit dem Altertum, und im Mittelalter wurde der gesamte Nahe Osten mittels Karawanen mit der Lavaerde beliefert.


Orientalische Badetraditionen werden in der Rhassoul Suite des Fitnessparks Winterthur zu neuem Leben erweckt. In der Rhassoul Suite reinigen und nähren Sie Ihre Haut nicht nur porentief, dank dem intimen Rahmen des Private Spas können Sie sich auch perfekt erholen. Lassen Sie den Alltag hinter sich und gönnen Sie sich diesen Hauch von Orient.

Geheimtipp für eine schöne Haut

Rhassoul ist ein orientalisches Pflege- und Reinigungsbad. Es ist eine Kombination aus einer Behandlung mit Tonerde, milder Überwärmung, Inhalation und Aromatherapie.

Zuerst wird Ihr Körper kurz geduscht. Dann betreten Sie den warmen Rhassoulraum und tragen die Pflegeerde vorsichtig auf Ihren ganzen Körper auf. Sie nehmen Platz auf dem beheizten Keramiksitz und lassen die Pflegeerde leicht antrocknen. Die Luftfeuchtigkeit im Raum wird durch aromatisierten Dampf erhöht.    

Massieren Sie nun die wieder feucht gewordene Pflegeerde in die Haut ein. Dadurch werden die abgestorbenen Zellen der obersten Hautschicht entfernt, das Untergewebe gefestigt, der Muskeltonus positiv beeinflusst und der Stoffwechsel angeregt. Schadstoffe und Schlacken werden aus der Haut gelöst.

In einer abschliessenden Phase wird mit warmem, tropischem Regen die Pflegeerde von Ihrer Haut gespült. Das Resultat ist eine glatte, geschmeidige Haut.

Der ganze Ablauf dauert rund eine halbe Stunde. Anschliessend steht Ihnen für die gleiche Zeitspanne ein Ruheraum mit Wärmeliegen zur Verfügung.