Die Grundlagen

Mehr Wissen. Mehr Abwechslung. Mehr vom Training

Der menschliche Körper verfügt über mehr als 600 Muskeln! Die Muskeln brauchen und verbrauchen Energie. Je nach Intensität der Belastung sind die vier verschiedenen Energieproduktionsprozesse unterschiedlich stark beteiligt.

In einem effektiven Training wechseln sich die Intensitätsstufen systematisch ab. Hier setzt das Blocktraining der Fitnessparks ein. Die biologischen Prozesse in den Muskeln mögen komplex sein – nicht aber unser Training. Sie werden in unserer bodymind-Beratung umfassend eingeführt.

Wenn Sie’s genau wissen wollen

Grundsätzlich werden zwischen anaeroben (ohne Sauerstoff) und aeroben (mit Sauerstoff) Prozessen unterschieden.

Bei hochintensiver Belastung laufen anaerobe Prozesse vermehrt ab. Der Muskel bezieht seine Energie verstärkt aus dem Kreatinphosphat-Speicher oder über den Abbau von Kohlenhydraten/Zucker ohne Sauerstoff zu Laktat.

Im Gegensatz zur maximalen Belastung dominiert bei intensiver Ausdauerbelastung die Energiegewinnung über Kohlenhydrate unter Einbezug von Sauerstoff. Da auch die Kohlenhydratspeicher limitiert sind, können intensive Belastungen nur während 60–90 Minuten aufrechterhalten werden.

Bei niedriger, aber langanhaltender Belastung erfolgt die Energiebereitstellung über die Fettoxidation, auf Neudeutsch «Fatburning». Fettspeicher sind praktisch unerschöpflich, die Belastung bei niedriger Intensität könnte daher über Stunden erbracht werden.

Stoffwechsel

Intensität

Dauer

Kreatinphosphat

maximal

10–20 Sek.

Kohlenhydrate (anaerob)

sehr hoch

3–4 Min.

Kohlenhydrate (anaerob)

Intensiv

60–90 Min.

Fette

niedrig

Über Stunden

Wichtig zu wissen: Die Intensitätswerte der Belastungen sind von Mensch zu Mensch verschieden. Anhaltspunkte dazu geben hier standardisierte Pulstabellen die das Alter berücksichtigen.

Individueller ist die Sprechfähigkeit unter Belastung. Kann ich ein Gespräch führen (schwache Belastung)? Oder noch einzelne, zusammenhängende Sätze (mässige Belastung)? Oder nur noch einzelne Worte (starke Belastung)? Eine Übersicht dazu liefern Ihnen die neuentwickelten Fitnesspark-Belastungsempfindungs-Tabellen, die in allen Fitnessarenen angeschlagen sind.

Für alle, die es genau wissen müssen (Sportler) oder wollen (alle die ein intensives, effizientes Training absolvieren möchten), ist eine Leistungsdiagnostik Pflicht. Das Testing wird in den Fitnessparks von der Fitnessberatung durchgeführt. Angeboten wird ein Laktatstufentest sowie eine Körperzusammensetzungs-Analyse.