Teaser

FAQ Allgemeine Fragen

Allgemein

Gibt es ein betreutes Probetraining?

Nein – wir führen leider keine betreuten Probetrainings durch. Aber Sie können unseren Park jederzeit besichtigen und sich ein Bild von unserem Angebot machen. Melden Sie sich am Empfang eines Fitnessparks. Oder Sie bezahlen regulär für einen Eintritt und ein Probetraining. Kaufen Sie innerhalb einer Woche nach dem Besuch eine Jahreskarte, wird Ihnen der bezahlte Betrag (Quittung vorweisen) vollständig an die Jahreskarte angerechnet.

Ich habe mein Badetuch vergessen, kann ich eins mieten?

Ärgerlich, wenn man mal was vergessen hat. Am Empfang finden Sie (fast) alles, was Sie für ein unbeschwertes Training brauchen zum Mieten oder Kaufen. Vom Badetuch bis zum Shampoo.

Ich habe meine Trainingsschuhe nicht dabei, kann ich auch ohne trainieren?

Aus Sicherheitsgründen muss das Training in der Fitnessarena immer in geschlossenen Trainingsschuhen erfolgen. Barfuss oder in Flip-Flops trainieren ist nicht erlaubt. Trainingsschuhe können Sie aber am Empfang mieten.

Ich habe meinen Chip nicht dabei, kann ich trotzdem trainieren?

Ja – Sie müssen sich am Empfang identifizieren und sich in eine Liste einschreiben.

Ich habe meinen Chip verloren, muss ich einen neuen kaufen?

Ja – Sie müssen das Depot für einen neuen Chip entrichten.

Ich habe Verbesserungsvorschläge oder will mich beschweren. An wen kann ich mich wenden?

Ihre Vorschläge und Kritik helfen uns, unsere Dienstleistungen ständig zu verbessern. Am besten füllen Sie dazu unsere Kundenfeedback-Karte aus und geben diese am Empfang ab. Oder verwenden Sie das Feedback-Formular unter dem Link „Kontakt“.

Ich interessiere mich für ein Abonnement. Kann ich den Fitnesspark besichtigen?

Ja – es gibt immer begleitete Führungen.

Ich möchte euch mal loben! An wen kann ich mich wenden?

Über ein Lob freuen wir uns immer ganz besonders. Die Anerkennung ist ein Ansporn, um unsere Dienstleistungen noch weiter zu verbessern. Am besten füllen Sie dazu unsere Kundenfeedback-Karte aus und geben Sie diese am Empfang ab. Oder verwenden Sie das Feedback-Formular unter dem Link „Kontakt“.

Kann ich als Jahreskartenmitglied meinen Partner oder Freunde einmal gratis mitnehmen?

Traditionsgemäss führen wir in den Fitnessparks alle Jahre unsere Bring-a-Friend-Aktion durch. Hier können Sie Gäste gratis mitbringen und mit ihnen nach Herzenslust trainieren und entspannen.

Mich stört die Hintergrundmusik. Muss das sein?

Mit Musik geht’s einfach leichter. Das gilt für die meisten, aber nicht für alle. Wir haben uns für den Kompromiss der leisen Hintergrundmusik entschieden. Laut genug, um sie zu hören, leise genug, um sie mit dem eigenen iPod zu übertönen.  Wer absolute Ruhe will, der findet Dispenser mit Ohrenstöpseln in den Kursräumen.

Sind die Fitnessparks mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar?

Alle Fitnessparks sind mit dem öffentlichen Verkehr bestens erschlossen. Bei den 4 Zürcher Parks haben Sie jeweils gleich mehrere Tram- und Busstationen in unmittelbarer Nähe. Milandia hat sogar eine eigene Bus- respektive S-Bahn-Station. Maps und Wegbeschreibungen finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Parks.

Sind Kundenparkplätze vorhanden?

Die Fitnessparks führen keine eigenen Kundenparkplätze. Genügend Parkplätze sind in der Regel in unmittelbarer Nähe der Centren vorhanden. Im Untergeschoss des Stockerhofs befindet sich ein Parking. Besucherinnen und Besucher profitieren von reduzierten Parkgebühren. Auch Puls 5, Sihlcity, Glattpark und Regensdorf haben das Parking direkt im Haus. Hier fallen die offiziellen Parkplatzgebühren an. Milandia unterhält eigene Parkplätze in grosser Zahl. Die Münstergasse liegt mitten in der autofreien Altstadt beim Grossmünster. Das Parkhaus Hohe Promenade liegt nur zehn Gehminuten vom Fitnesspark entfernt.

Warum darf man erst ab 16 im Fitnesspark trainieren?

Aus Sicherheitsgründen sollten Menschen im Wachstum nicht an Kraftmaschinen trainieren. Zudem sind die Saunazonen in den Fitnessparks Nacktzonen.

Warum haben die Fitnessparks im Sommer immer zwei Wochen geschlossen?

Die Fitnessparks sind im Sommer jeweils für zwei Wochen geschlossen. Die Maschinen, Bäder, Saunen und das Hamam werden umfassend gewartet, die Räume aufgefrischt. Bei der Migros Zürich sind aber zu jeder Zeit immer mindestens 4 der 7 Parks offen, so dass Sie ohne Unterbruch trainieren können.

Warum herrscht eigentlich Handy-Verbot in den Fitnessparks?

Das Telefonieren mit dem Handy stört die anderen Gäste. Der Hauptgrund für das Handy-Verbot sind aber die im Handy eingebauten Kameras. Wir haben viele sensitive Bereiche wie Umkleide- und Nacktzonen im Fitnesspark.